WordPress QuickTip #1 – Was ist eine XML Sitemap?
Vielleicht hast Du ihn beim durchforsten Deiner Google Search Console schon einmal gesehen – den Sitemap-Reiter – und Dich, wie bei vielen anderen Funktionen der umfangreichen Search Console, gefragt: „Was zum Geier will ich denn damit?“

XML Sitemap Search Console

Deshalb gibt es heute einen kleinen „QuickTip“, wie Du die Sitemap in WordPress findest und dort einpflegst.

(Und wenn Du bei dem Begriff Search Console schon ausgestiegen bist, schreib mir eine kurze Nachricht und ich fasse die Funktionen gerne mal in einem eigenen Artikel zusammen ūüėČ )

Aber Patricia, was ist denn diese XML Sitemap jetzt genau?

Ganz einfach ausgedr√ľckt, ist eine Sitemap wie ein Index Deiner Seite. Also eine Art Inhaltsverzeichnis all Deiner internen Links, und sie kann f√ľr jede beliebige WordPress Seite erstellt werden, ob es sich um One-Pager (sehr kurzer Index) oder komplexe, mehrsprachigen Online-Shops handelt. Zudem kannst Du f√ľr eine Website mehrere Sitemaps haben, die sich in Beitr√§ge, Kategorien oder auch Schlagw√∂rter gliedern. Fr√ľher hat man diese Sitemaps oft auf den Webseiten selbst gesehen – eine Liste aller Links zum einfachen Navigieren.

Okay, wenn sie aber nun ‚outgedatet‘ sind, brauche ich dann √ľberhaupt eine XML Sitemap?

Sitemaps sind heute eher f√ľr die Bots der Suchmaschinen n√ľtzlich. Sie helfen den ‚Crawlern‘ sich auf Deiner Website schnell zurecht zu finden und so viele Informationen wie m√∂glich zu sammeln. Denn Deine Sitemap speichert wichtige Meta-Daten, wie z.B. wie oft die jeweilige Seite aktualisiert wird und wie wichtig sie ist, im Vergleich zu anderen Unterseiten.
Das heißt im Klartext?
Eine XML Sitemap kann Dir dabei helfen, Dein SEO Ranking zu verbessern – und sie ist innerhalb von Minuten erstellt.

Wie erstelle ich eine XML Sitemap?

Dazu hast Du verschiedene Möglichkeiten:

  1. Mit WordPress selbst

    Deine Sitemap kannst Du direkt √ľber WordPress selbst abrufen, ab Version 5.5 ist die Endung f√ľr die Sitemap /wp-sitemap.xml
    Diese hängst Du einfach hinten an Deine URL an, wie z.B. www.meineseite.de/wp-sitemap.xml und schon gibt Dir WordPress eine Auflistung.

  2. Mit einem Plugin (z.B. YOAST)

    Wer sich ein bisschen mit SEO besch√§ftigt, hat auch schon mal von dem YOAST SEO Plugin geh√∂rt. Es macht das ganze Thema ein bisschen verdaulicher und mit ein paar Klicks kannst Du √ľber das Plugin viele SEO Grundeinstellungen vornehmen. Logischerweise dann auch die Erstellung einer XML Sitemap.
    Gehe dazu im Dashboard – SEO – Allgemein zum Reiter Funktionen. Dort kannst Du ausw√§hlen ob YOAST eine XML Sitemap erstellen soll oder nicht. Wir wollen das nat√ľrlich.

XML Sitemap Yoast Einstellung

Klickst Du auf das Fragezeichen nebendran, gibt es Dir einen Link an, wo Du Dir Deine Sitemap anschauen kannst.

XML Sitemap Beispiel

Einstellungen zur Sitemap kannst Du bei YOAST nicht gro√üartig √§ndern, Du kannst allerdings ausw√§hlen, ob Beitr√§ge, Seiten oder Projekte f√ľr die Suchmaschinen angezeigt werden sollen. Dazu gehst Du zum Dashboard – SEO – Darstellung in der Suche und gibst unter dem Reiter Inhaltstypen Deine Pr√§ferenzen an.

XML Sitemap Yoast Einstellungen

Wenn Du eine genauere Kontrolle √ľber Deine Sitemap haben willst, z.B. ob bestimmte Seiten oder Posts √ľberhaupt gecrawlt werden sollen, dann kannst Du auch ein anderes Plugin nutzen, wie z.B. den Google Sitemap Generator

Im letzten Schritt gehst Du jetzt in Deine Google Search Console und kopierst dort den Link zu Deiner XML Sitemap und schon kann Google loscrawlen.

XML Sitemap Search Console

Wozu XML Sitemap

Hier kannst Du weiter lesen…

Wie läuft ein Re-Launch einer Website eigentlich so ab?

Wie läuft ein Re-Launch einer Website eigentlich so ab?

Eine Website ist Dein Aush√§ngeschild im World Wide Web. Dort finden Dich Deine Kunden, dort k√∂nnen sie mit Dir Kontakt aufnehmen oder mehr √ľber Dich erfahren. Und genauso wie Deine Visitenkarte sollte sie immer sch√∂n gepflegt und brandneu aussehen. Da kann ein...

Core Web Vitals Optimieren – Mein (kostenloses!) Plugin Dream-Team

Core Web Vitals Optimieren – Mein (kostenloses!) Plugin Dream-Team

Wie im letzten Beitrag beschrieben, soll es heute um die Plugins gehen, die Du nutzen kannst um deine Core Web Vitals zu optimieren (sowie insgesamt die Ladezeiten Deiner Seite zu verbessern). Keine Lust, alles selbst einzustellen? Ich helfe Dir gern dabei. F√ľr...